Märchen
"Ei, Großmutter, was hast du für große Augen?" "Ach mein liebes Kindchen, mein liebes Rotkäppchen. Damit ich dir die schönen Märchen von Märchen.com besser vorlesen kann!" möchte man am liebsten antworten. Und so freut es sich. Freut sich, daß die Großmutter auch noch Zeit findet - und diese große, dickbeglaste Brille - für Aschenputtel, für das tapfere Schneiderlein, für die Prinzessin auf der Erbse und die Räuberhöhle im Walde. "Die kenn' ich!" ruft sie dazwischen. "Die Räuber sind so laut! Da mache ich immer einen großen Bogen drumherum!" Bei Hänsel und Gretel ist sie besonders aufmerksam. Ist sie Gretel doch herzlich zugetan. "Ach, ich wollt ich hätte auch ein Brüderchen. Das könnte mir beim tragen des schweren Korbes helfen." Frau Holle ist die letzte Vorstellung dieses Abends. Rotkäppchen sieht dabei zum Fenster hinaus. Sieht die Schneeflocken fallen. Sieht die strahlende und goldblitzende Goldmarie. Schaudert beim Schicksal der Pechmarie. Und mit schon halb geschlossenen Augen, vom Schlummer übermannt, blitzt noch kurz ein kleiner Gedanke auf, bevor dieser sie in die Welt der Träume hinübergleiten läßt: "Und was bekommt die Rotmarie?"

Märchen
Ebenfalls eine Märchensammlung. Doch mit anderem Fokus. Hier herrscht mehr der antiquarische Gedanke. Die Märchen werden in der alten Schreibweise belassen. Die Bücher werden neben dem Text auch komplett als Faksimile mit Bildern aufbereitet. Die (für uns) kassischen Märchensammler sind vertreten: Märchen der Gebrüder Grimm, Bechstein, Andersen, u.a. Die Märchen aus Tausend und einer Nacht sind ebenso vorhanden, wie ein ganzer Bereich "Märchen aus aller Welt". Märchen von modernen (moderneren) Autoren werden auch gesammelt. Und Alice im Wunderland ist in einer illustrierten Ausgabe und auf englisch vertreten. Ein Großteil der Märchen ist bereits online. Die Faksimile sind aktuell in Arbeit. Eine Erweiterung der Sammlung ist für die Zukunft zu erwarten.

Halloween
Nicht wirklich märchenhaft; doch genauso imaginär: Halloween. Umfangreich und liebevoll gestaltete Seite für alles rund um Halloween. Mit Anleitungen zum Kürbis schnitzen. Und dazu passend einer Gallerie vergangener Jahre: aneinander gereiht die im jeweiligen Jahr geschnitzten Halloweenkürbisse. Als Anregung, Inspirationsquelle, oder einfach nur zum Durchblättern und sich an den Bildern erfreuen. Es gibt einen ganzen Bereich mit gesammelten Antiquitäten. Halloweenlaternen und sogennate DieCuts. Sehenswerte und skurrile Halloweendekoration - altes mechanisches Spielzeug, Candycontainer, Figuren und andere Objekte. Oder alte Fotos ... nicht zu beschreiben, muß man gesehen haben. Last but not least gibt es natürlich auch einen Textbereich für Halloweengrüße und -sprüche mit schaurig schönen, lustig bissigen und imaginär verspielten Texen, Gedichten und Sprüchen.